Urlaub in Griechenland | Reise Newsletter | Reise Partnerprogramm



Flugreise: Griechische Inseln - Mietwagen: Mietwagen weltweit


Reiseerlebnisse: Urlaub auf Rhodos - Urlaub auf Kreta - Urlaub auf Kos - Urlaub auf Korfu - Urlaub auf Chalkidiki
Schick uns auch deinen Reisebericht - Mein Urlaubsbericht!
Reise Infos für Griechenland:
Sehenswürdigkeiten - Strände - Inseln - Natur + Freizeit - Geschichte - Land und Leute - Religion - Politik - Wirtschaft
Reiseversicherung: Reiseversicherung
Weitere Urlaubsziele: Urlaub Ägypten - Urlaub Türkei

Urlaub auf Kreta

Die lang gestreckte, griechische Mittelmeerinsel Kreta befindet sich ca. 160 Kilometer entfernt vom griechischen Festland. Sie ist Griechenlands größte Insel, und dank des gleichmäßigen Mittelmeerklimas mit rund 300 Tagen eitel Sonnenschein im Jahr ein beliebtes Urlaubsparadies für Badeurlauber, Wanderer, Naturfreunde, kulturell interessierte Reisende und Familien.

Urlauber erreichen die Sonneninsel mit der Fähre über verschiedene Fährverbindungen, oder über einen der drei inseleigenen Flughäfen, die in den Städten Heraklion, Sitia und Chania liegen. Das Straßennetz auf der Insel ist mittlerweile recht gut ausgebaut, als öffentliches Verkehrsmittel dient hier der Busverkehr.

Die meisten der kleineren Inseln um Kreta herum sind ein Naturpark, der nur mit Genehmigung betreten werden darf. Zu den Inseln Spinalonga, Krissi und Gavods kann man Ausflüge mit kleinen Booten unternehmen.
Die gebirgige Insel mit ihrer artenreichen Flora, wo auch duftende Mittelmeerkräuter wie Rosmarin, Thymian und Oregano die Luft mit ihrem würzigen Duft anreichern, wird von Gebirgsketten durchzogen, die zum Bergwandern einladen. Im Norden sind die Berge etwas seichter, während sie im Süden recht steil ansteigen.
An den Berghängen grasen Schafe und Ziegen.
Auf den Gebirgszügen des Ida-Gebirges und der weißen Berge wachsen Pinien, Steineichenwälder und Zypressen, im kargen Osten der Insel gedeihen Ölbäume und widerstandsfähige Buschpflanzen und an der Südküste gibt es Palmenstrände. Der höchste Berg der Insel ist der Psiloritis.
In der einsamen, unberührten Natur in verborgenen Schluchten des Lefka Ori brüten versteckt ein paar Bartgeier. Auch Gänsegeier kommen auf der Insel vor, und an der Südküste gibt es noch Fischadler.
Die ruhigen Sandstrände bei Matala und Komos werden noch von seltenen Meereschildkröten zur Eiablage aufgesucht.
Wer Interesse an kulturellen Sehenswürdigkeiten der Insel hat, sollte die Palastruinen von Knossos, den Palast von Phestos und die Paläste von Zakros, Malia und Kato besichtigen.

Das Museum in Heraklion ist eine der bedeutendsten Antikensammlungen Griechenlands.
Auch die Höhlen und tiefen Schluchten der Insel, wie die bekannte Samria-Schlucht sind einen Besuch wert. Die Dikti-Höhle, eine imposante Tropfsteinhöhle, soll die Geburtsstätte Zeus' gewesen sein. In der besonders romantisch gelegenen Ida-Höhle soll Zeus vor seinem Vater versteckt worden sein, und in der Melidoni-Höhle versteckten sich einst die Inselbewohner vor den Türken.
In der fruchtbaren Messara Ebene betreiben die Kreter Landwirtschaft.
Angebaut werden Wein, Oliven, Obst, Salat und Gemüse. Bei Kavousi im Nordosten der Insel steht einer der wohl ältesten Olivenbäume der Welt. Von ihm stammten die Olivenzweige, die bei den olympischen Spielen in Athen 2004 die Häupter der Sportler schmückten.

 

Hotel/Pauschalreise
Sie möchten in einer bestimmten Region in Griechenland ein Hotel finden? Hier haben wir eine Vielzahl von interessanten Hotels die Sie in Verbindung mit dem Flug als Pauschalreise buchen können

Reiseberichte
Schon mal in Griechenland im Urlaub gewesen?
Wenn JA - So schick uns doch einfach deinen Reisebericht und teile deine Erfahrung mit unseren Besuchern.

 

Fragen und Antworten | Wort Suche | Wunsch | Brasilien | Urlaub in Brasilien
© by www.brasil-treff.com